Rahmenbedingungen für landwirtschaftliche Forschungsstandorte

Die vielfältige Forschungstätigkeit in der Landwirtschaft dient verschiedenen Interessenten und findet an sehr unterschiedlichen Orten statt. Koordination ist erforderlich.  

Auch das RPG setzt Rahmenbedingungen: Besteht eine erforderliche Planung der Forschungsstandorte nach Art. 2 bzw. 13 RPG nicht und hat ein planungspflichtiges Bundesvorhaben für die Forschung auch in der kommunalen Nutzungsordnung keinen Platz, fehlt dem Projekt die planungsrechtliche Grundlage.Ein konkretes Bauprojekt oder eine bestimmte Nutzungsänderung darf in diesem Fall weder in einem Bundes- noch in einem kantonalen Baubewilligungsverfahren und schon gar nicht als Ausnahme ausserhalb der Bauzone bewilligt werden.

Standorte für landwirtschaftliche Forschung - nach raumplanerischen Grundsätzen festlegen,

in Blätter für Agrarrecht, 2019, H. 1, S. 3 - 36. Hier bestellen

 

Siehe auch Gastkommentar in NZZ: Konzentration der landwirtschaftlichen Forschung

HAFTUNG DER NACHFÜHRUNGSGEOMETER

 

Die Kausalhaftung des Kantons bei Schaden aus der Grundbuchführung (Art. 955 ZGB) gilt auch für die Tätigkeiten der Nachführungsgeometer. Der Kanton kann sich dieser Verantwortung nicht dadurch entziehen, dass er die staatlichen Aufgaben der Geometer dem freien Wettbewerb übergibt und die Haftung dem Obligationenrecht unterstellt.

Meinrad Huser, Die Verantwortung der Nachführungsgeometer im Kanton Schwyz, in: Rechts- und Beschwerdedienst des Kantons Schwyz (Hrsg.), §§ Festschrift zur Pensionierung von Prof. Dr. August Mächler, Vorsteher des Rechts- und Beschwerdedienstes, Schwyz 2019, S.  64 - 74

Konsulent bei AA+K

 

Um das Beziehungsnetz zu erweitern, arbeite ich seit dem 1. Januar 2019 mit AA+K - Abegg Anwälte und Konsulenten, Zürich, zusammen.

 

AA+K sind spezialisiert auf "Öffentlicher Sektor und Regulierung in Wissenschaft und Praxis."

AA+K lösen komplexe Probleme und begleiten Sie in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren mit wissenschaftlicher Expertise und Praxiserfahrung 

Siehe AA+K

Konzentration der landwirtschaftlichen Forschung

Der Streit über die Konzentration bzw. Zentralisation der landwirtschaftlichen Forschung in Posieux/FR kann in einem Sachplanverfahren gelöst werden.

siehe dazu meinen Gastkommentar in der NZZ vom 07.06.2018

 

Neuheit: Le "Droit suisse de la mensuration - et aspects choisis du droit de la géoinformation et du registre foncier" - 3e édition, adaptation française par AURORE ESTOPPEY 

Bild aus Vernissage im Aigle Noir im August 2017 mit der Übersetzerin Me Aurore Estoppey und Prof. Jean-Baptiste Zufferey.

Baubeschränkungen und Verdichtung

Welche Beschränkunen können beseitigt werden, um das zentralen Anliegen der Raumplanung, die Orientierung der Siedlungsentwicklung nach innen und das verdichtete Bauen, besser anzustreben? 

Die Publikation wurde von der VLP-ASPAN initiiert und publiziert in: RAUM & UMWELT, November 4/2016.

deutsch        français

BAUBESCHRÄNKUNGEN UND GRUNDBUCH

 

Abmachungen und gesetzliche Regelungen schränken die Nutzung der Grundstücke ein. Sie sind im Grundbuch als Dienstbarkeit oder als Anmerkung eingetragen. Wie wirken die Einträge im Grundbuch?

BAURECHT/DROIT DE LA CONSTRUCTION  4/2016, S. 193 - 202

 

LEITUNGEN ZWISCHEN PRIVATEM UND ÖFFENTLICHEM SACHENRECHT

 

Wem gehören die Hochspannungs- oder die Kanalisationsleitungen und nach welchen Regeln können sie fremde Grundstücke queren?  Eine Übersicht über die Regelungen und Vorschläge zur Verbesserung

in: Schweizerische Zeitschrift für Beurkundungs- und Grundbuchrecht (ZBGR), 2016, S. 221 - 251

 

 

Schweizerisches Vermessungsrecht

 

Dritte Auflage erschienen

> Online-Bestellung

Auch französische Version ist erschienen

 

Datenschutz bei Geodaten

 

Aufsatz zur Schnittstelle zwischen Datenschutz und Sachdaten, in: Passadelis/Rosenthal/Thür (Hrsg.), Datenschutzrecht. Beraten in Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung, Basel 2015, S. 513 ff.

 > Online-Bestellung